HR Dornhan: Keilerpokalschießen im Jägerloch

Neben dem Einschießen der Waffen im April und den vielfachen Schießkinobesuchen ist auch der Keilerpokal sehr wichtig um das jagdliche Schießen zu trainieren.

Erstellt am 23.06.2018

 Am Samstag fand dieses Schießen im Jägerloch im Christophstal statt.

Bei diesem Wettbewerb werden die vielseitigen Situationen nachgestellt, die bei der Jagd auf Schwarzwild vorkommen können.

Die Disziplinen sind

  • 50m stehend freihändig auf die Keilerscheibe,
  • 50m auf den laufenden Keiler, das ist eine Scheibe, die sich über eine Schneise von 10m bewegt und während dieser Zeit beschossen werden muss,
  • 100m sitzend aufgelegt,
  • 100m an einem Pfosten angestrichen und auf
  • 5m mit der Kurzwaffe auf die Keilerscheibe, dies soll den Fangschuss simulieren.

Sieger wurde in diesem Jahr Udo Ziegler. Schießobmann Willi Beilharz überreichte den, von Rudi Brandl gestifteten Holzkeiler. Beim gemeinsamen Essen in der Hütte klang dieser schöne Nachmittag aus.

Erstellt am 30.06.2018
Zurück zur Übersicht