HR Oberes Kinzigtal: Preisschiessen des Hegerings

Am 15.April fand im Schützenhaus in Schiltach das jährliche Preisschießen der Jäger aus Schiltach und Schenkenzell statt.

  • Von Links: Joachim Breitsch, Hubert  Jehle, Markus Springmann

    Von Links: Joachim Breitsch, Hubert Jehle, Markus Springmann

Erstellt am 15.04.2016

Durch den Schiesswettbewerb sollen die Jäger ihre Waffen und Schiessfertigkeit unter Beweis stellen und dient der Überprüfung der Jagdtauglichkeit für die neue Jagdsaison.

Auf dem 100 m Stand des Schiltacher Schützenhauses wurden folgende Disziplinen geschossen:

  • drei Schuss aufgelegt auf die Scheibe
  • drei Schuss stehen angestrichen auf den Fuchs
  • drei Schuss stehend angestrichen auf den Bock

 

Sieger war Joachim Breitsch mit 60 Ringen, 2. Platz ging an Hundeobmann Hubert Jehle mit 58 Ringen , 3. Platz belegte mit 57 Ringen Markus Springmann  vor Andreas Hauer.

 

Allen Teilnehmern konnte die Jagdtauglichkeit bescheinigt werden.

Der Hegeringleiter  Frank Groß überreichte den erfolgreichen Schützen die Schiessnadeln des Landesjagdverbandes, die Platzierten bekamen jagdliche Sachpreise aus dem Shop des LJV.  

Erstellt am 02.05.2016
Zurück zur Übersicht