HR Oberndorf: Anschießen der Waffen

Am Samstag, den 29.04.2017 fand das alljährliche Anschießen der Waffen im Schützenhaus in Vöhringen statt.

Erstellt am 29.04.2017

Unter Leitung des neuen Schießobmanns Olcay Kus war es sehr erfreulich, dass 25 Jägerinnen und Jäger die Veranstaltung besuchten.

In einem Vorraum des Schützenhauses lag eine Liste aus, in der sich jeder Schütze eintragen musste, danach ging es zum Schießen.

 

Sollte es einmal Probleme mit der Treffpunktlage geben, so konnten die Jägerinnen und Jäger auf die tatkräftige Unterstützung des Schießobmanns sowie des stellvetr. Schriftführers Axel Kopp zählen.

Zur Ausstattung gehörte auch ein Bock, auf dem die Waffen eingespannt werden konnten, sodaß Einstellarbeiten am Zielfernrohr oder Einstecklauf ohne größere Probleme möglich waren.

Nach dem Anschießen gab es noch ein gemütliches Beisammensein im Schützenhaus. Die Verpflegung war mit Bratwürsten und Brot auch gesichert.

Und so war es wieder ein erfolgreicher tag an dem die Kameradschaft der Jäger gestärkt wurde.

Zurück zur Übersicht