Gut zum Grillen: Wildfleisch aus heimischen Wäldern

Einfach, lecker, gesund - und nicht nur etwas für Gourmets. Wer denkt, Wild hätte auf dem Grill nichts verloren, der irrt. Wild-Fans schwören auf butterweiches Reh oder aromatische Wildschwein-Spieße vom Grill. Im Grunde kann es ähnlich zubereitet werden wie Rind oder Lamm.

Erstellt am

Wild kaufen, aber wo? 

Fast überall bieten Jäger Wildfleisch und dazu oft viele gute Tipps für die Verwertung an. Wer sich nicht an das zerwirken des erstandenen ganzen Stückes traut, kann gegen einen geringen Aufpreis das Wild vom Jäger auch küchenfertig bekommen. Wildfleisch aus heimischen Revieren ist besonders gut für sommerlich leichten Grillgenuss geeignet. Es ist ausgesprochen vitamin- und nährstoffreich und einfach in der Zubereitung. Zudem macht es der hohe Eiweißanteil sehr bekömmlich.